Marxen Wein | 2013/ Riesling trocken "Gutswein" | online Wein kaufen

Rotwein

Rose

Raritäten

organic wine

Weißwein

Trink selbst.

Zahlungsmöglichkeiten

2013/ Riesling trocken "Gutswein"

2013/
Riesling trocken "Gutswein"

Knackig, salzig, würzig!

8,90 € *
ausgetrunken!
0,75 l (11,87 €/l)
Winzer/   Kanitz
Region/   Rheingau
Bewirtschaftung/   Bio
Allergenhinweis/   enthält Sulfite

 

Als Visitenkarte der Weine von Graf von Kanitz gibt dieser sortentypische Gutsriesling den Takt vor. Auf ideale Weise verkörpert er die Mineralität und Opulenz der dramatischen Schiefersteilhänge des nordwestlichen Rheingaus. Knackig, salzig, würzig macht er sogleich Lust auf den ersten Schluck. Er duftet nach Mango, Zitrus, gar Seetang und Meersalz und verfügt darüber hinaus über einen sanft kräuterwürzigen „Sponti-Einfluss“. Er duftet nach Frühling, nach frischem Gras und Kräuterwiese.

 

Die Säure ist frisch, aber gut eingebunden. Lediglich 3,9 Gramm pro Liter natürlicher Restsüße sprechen eine klare Sprache. Mit Luft entfaltet sich eine ganze Palette gelber Früchte, welche die Opulenz der Lorcher Lagen mehr als andeuten.

Kanitz

Kanitz/

Die Idee mit der Natur umweltschonend umzugehen bedeutet den konsequenten Verzicht auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel, Herbizideinsatz sowie auf den Einsatz gentechnisch veränderter Pflanzen und Produktionsmittel. Für Kanitz bedeuten die Entwicklung gesunder, widerstandsfähiger Rieslingreben, sowie die Förderung der Artenvielfalt der Pflanzen- und Tierwelt im Ökosystem Weinberg höchste Priorität. Sichergestellt wird dies durch die Einsaat von blühenden Gemengemischungen als Lebensraum für Nutzinsekten und zur Humusversorgung. Zielgerichtete Laubarbeiten sorgen außerdem für die optimale Durchlüftung der Rebanlagen. Das alles wird im 13,5ha großen Weingut von Kanitz im Rheingau schon seit mehr als 20 Jahren auf quarzit- und schiefermineralischen Lagen umgesetzt. Das Weingut, sowie auch das Kloster Cappenberg befinden sich im Besitz der Familie von Kanitz, Kellermeister ist Jens Pape. 

Weitere Weine dieses Winzers ansehen/